Kommunikation und Konflikt2019-03-14T10:19:57+02:00

Kommunikation und Konflikt

Immer wieder gibt es Missverständnisse mit Kollegen oder Kunden? Sie haben den Eindruck, dass Ihr Gesprächspartner nicht richtig zuhört oder Sie nicht versteht? Die Emotionen drehen ins Negative und Vertrauen geht verloren? Sie wollen Ihren Standpunkt durchsetzen und wissen nicht wie? Das und mehr können Sie mit professionellem Kommunikations-Knowhow vermeiden.

Wo Menschen miteinander arbeiten, dort gibt es auch Konflikte. Dabei sind Konflikte zumeist von Emotionen gesteuert. Das hat zur Folge, dass sie  rational schwer steuerbar erscheinen, auch wenn wir um eine Lösung bemüht sind. Gute Konfliktkommunikation trägt dazu bei, dass Lösungen möglich werden und aus Dissonanzen und Auseinandersetzungen sogar gegenseitige Wertschätzung entsteht.

Als Entscheider*in wissen Sie um die Bedeutung

erfolgreicher Kommunikation und um die hohen Kosten, die Konflikte verursachen. In den Trainings lernen Ihre Mitarbeiter*innen, wie Kommunikation gelingt und sie elegant Konflikte lösen können. In verschiedenen Settings oder Stationen arbeiten sie an typischen Kommunikations- und Konfliktsituationen und ihren Praxisfällen.

Aus den Inhalten

  • Positive Emotionen in der Kommunikation erzeugen
  • Sich selbst und andere besser kennen mit dem DISG-Modell
  • Werkzeuge der Kommunikation – vom Fragen bis zum Reframen
  • Kommunikation analysieren mit Methoden der Transaktionsanalyse
  • Die Wirksamkeit des Status in der Kommunikation
  • Mit Widerständen, Rechtfertigungen und Einwänden konstruktiv umgehen
  • Konflikte richtig analysieren
  • Konfliktprävention und Perspektivenwechsel
  • Gesprächstechniken in Konflikten
  • Konflikte zur Kundenbindung nützen

Sie profitieren von:

  • konsequentem Praxisbezug
  • Arbeit an eigenen Kommunikations- und Konfliktsituationen
  • wertschätzendem konkretem Feedback
  • vielfältigen Tools – State-of-the-Art